Cookie Consent by FreePrivacyPolicy.com
Human Capital Consulting

Human Capital Consulting > HR Strategy 

Die aktuelle demografische Entwicklung wird dazu führen, dass uns in Laufe der kommenden zehn Jahre ca. 4 Millionen potentiell erwerbstätige Menschen in der Altersgruppe zwischen 20 und 65 Jahren fehlen werden. Das ist eine Lücke ca. 7% auf Basis der Anzahl aller erwerbsfähigen Personen im Jahr 2018.

Im Vergleich dazu: In den letzten zehn Jahren, von 2007 bis 2017 standen der deutschen Wirtschaft ca. 4% mehr Arbeitskräfte durch demografischen Effekte, vor allem der der Baby-Boomer und weitere ca. 3% durch den Rückgang der Arbeitslosigkeit zur Verfügung. In dieser Zeit ist des BIP nominal um ca. 30% gewachsen; allen potentiellen Krisen zum Trotz. Die einzige tatsächliche „Delle“ gab es 2009 im Rahmen der globalen Wirtschaftskrise, die sich aus der Finanzkrise heraus entwickelte.

Wir gehen heute davon aus, dass es keine Rezession vermag, unseren Arbeitsmarkt so stark herunterzukühlen, dass sich die Lage am Arbeitsmarkt aus Perspektive der „arbeitgebenden Unternehmen“ langfristig, deutlich entspannen wird. Dazu ist die globale Nachfrage zu stark und unsere Ökonomie zu gesund. Selbst eine tiefere Rezession, wie sie die Corona-Krise von 2020 erwarten lässt, vermag dies nicht langfristig.

Ergo werden sich, vor allem mittelständische Organisationen, darauf vorbereiten müssen, dass offene Stellen nicht mehr besetzt werden können; auch mit Hilfe von Personalberatungen nicht mehr. Deshalb kommt es für solche Organisationen vielmehr darauf an, sich kulturell und strukturell auf diesen langfristig nachhaltigen Engpass der „Ressource Mensch“ vorzubereiten.
Wir unterstützen Sie dabei, diesen gewaltigen Herausforderungen erfolgreich zu begegnen. Unser Beratungsansatz „HR 21“ hat den gezielten und ganzheitlichen Fokus auf die knappste Ressource der wirtschaftlichen Zukunft in Deutschland.

Wir konzentrieren uns hierbei auf alle HR relevanten Aspekte der Organisation und der damit verbundenen Prozesse auf das Geschäftsmodell. Ziel ist es, den Anteil menschlicher Arbeit in Ihren Prozessen zu minimieren, die Attraktivität als zeitgemäßer Arbeitgeber zu erhöhen und somit Recruiting als existenzielles Problem zu eliminieren; und mit weniger mehr zu schaffen.



<< zurück

Unsere Berater für diesen Bereich:

Michael Knoche

Carsten Weber